• Fassade-Kommandeurshaus

    Fassade zum Biedermeiersommer

  • werben_slider_faehre

    Elbe Fähre

  • werben_slider_werben

    Hansestadt Werben

  • werben_slider_keller

    Innenausbau

  • werben_slider_fassade

    Kommandeurshaus Werben Fassade

  • werben_slider_fenster

    Kommandeurshaus Werben Fenster

  • werben_slider_baeume

    Kommandeurshaus Werben Region

  • werben_slider_umbau

    Umbau

Das Kommandeurshaus in Werben an der Elbe

Das Kommandeurshaus in der Seehäuser Straße 2 ist eines der größten Massivhäuser der Stadt Werben (Elbe). Um 1770 wurde es als Kommandeurshaus der hier in Garnison liegenden Schwadron des Kürassier-Regiments 7 unter direkter Einflussnahme König Friedrich II. errichtet.
Seit 2011 wird die bauzeitliche Grundstruktur des stadtprägenden Denkmals unter Verwendung historischer Baumaterialien und -techniken auch mit Unterstützung des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt und der Stadt Werben (Elbe) wiederhergestellt.

Für die zukünftigen vielfältigen Nutzungen des Gebäudes entstehen Räume für Kultur- und Bildungsveranstaltungen im Dachgeschoss und Übernachtungsmöglichkeiten in Ferienzimmern für Einzel- und Gruppenreisende in den unteren beiden Etagen. Das alte Kellergewölbe soll für gastronomische Angebote, den Vertrieb lokaler landwirtschaftlicher Produkte und der lokalen Biermarke Werbener Johannisgold genutzt werden.

dachstuhl