Sanierung des Kommandeurshaus in Werben

Seit 2011 wird die bauzeitliche Grundstruktur des Hauses unter Verwendung historischer Baumaterialien und -techniken durch umfassende Sanierungsmaßnahmen wiederhergestellt. Kernstück sind die frühklassizistische Treppenanlage, die Kommandeurswohnung im Obergeschoss und der imposante Dachstuhl mit seiner bauzeitlichen Hebeanlage. Mit Unterstützung von Bund und Land, dem Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt und der Stadt Werben konnten Mittel aus dem Städtebaulichen Denkmalschutz zur Sicherung des Gebäudes und für Teilrekonstruktionen eingesetzt werden.

sanierung_dachausbau

sanierung_gewoelbekeller

sanierung_dachgeschoss